— Leistungen

Pierskalla begrünt GmbH

Unsere Leistungen auf einen Blick

Nachfolgend ein Einblick in unsere Tätigkeiten. Sie beginnen  schon oft vor dem eigentlichen Baugeschehen mit der Beräumung der Flächen und der Sicherung des Oberbodens. Weiter geht es mit der Neuanlage und der Pflege bestehender Anlagen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir für Ihre Bedürfnisse und Wünsche eine entsprechende Lösung erarbeiten können.

Bepflanzung

Die Bepflanzung ist unser Hauptbetätigungsfeld und reicht von der extensiven Streuobstwiese bis zur intensiven Staudenpflanzung.

Je nach Projekt und Geschmack sind entsprechende standortgerechte Pflanzen auszuwählen. Dabei sind unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen, z.B. Bodenarten und Lichtverhältnisse.

Auch die unterschiedliche Wuchsleistung muss bedacht werden.

Bewässerungsanlagen

Schon vor den ersten Arbeiten sollte man sich mit diesen Punkten beschäftigen. Sie werten den Garten enorm auf. Oft wird bei Neubauten schon eine Zisterne vom Bauträger mit angeboten. Dabei sollte sie in einer vernünftigen Größe zum Verwendungszweck stehen.

Um einen Quadratmeter Rasen durchdringend zu wässern sind beispielsweise pro Durchgang 10l notwendig.(1m³ je 100m²).

Um nicht ständig Schläuche durch den Garten zu ziehen, hat sich der Einbau von Wassersteckdosen bewährt. Damit kann die Schlauchlänge auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Aber auch eine Automatisierung aller Bewässerungsaufgaben ist möglich.


Dachbegrünung

Ein spezieller Fall der Bepflanzung ist die Begrünung von Dächern, wenn doch auch eine sehr lohnenswerte. Mit dem richtigen Aufbau lassen sich sehr schöne Pflanzengesellschaften ansiedeln. Wohl jedes Dach einer Fertiggarage kann so zu einem kleinen Biotop werden.

Oft genug schauen wir noch auf schwarze Dächer.

Entwässerung

Bei den meisten gärtnerischen Anlagen ist eine besondere Entwässerung nicht erforderlich. Anders ist es zum Schutz von allen Baukörpern. Dort muss möglichst schon das Oberflächenwasser abgeleitet werden. Dies ist mit unterschiedlichen Maßnahmen möglich. Unter heutigen Umweltschutzaspekten sollte eine nahe Versickerung geplant werden.


Erdarbeiten

Erdbewegungen sind auf fast jeder Baustelle notwendig. Wichtigster Grundsatz dabei ist, die Erde für vegetationstechnische Zwecke (Oberboden) und  Erde für bautechnische Zwecke (Unterboden) voneinander getrennt abzutragen und zu lagern. Die Sicherung des Oberbodens ist besonders wichtig, da er nicht wieder herstellbar ist, wenn er zerstört wurde. Bodenmodellierungen sind auch für den anschließenden Wegebau unentbehrlich.

Oft ist dabei auch noch eine Unterbauverbesserung nötig. Ebenso sind Erdbewegungen für den Teichbau, als Fundamentaushub, sowie als Gräben für Kabel und Leitungen unumgänglich.

Pflege 

Jede Pflanzung unterliegt einem dynamischen Prozess und verändert sich ständig. Dieser wird durch Pflegemaßnahmen beeinflusst – intensiv oder extensiv, je nach Objekt. Oft ist die Wirkung einzelner Maßnahmen noch nicht sofort sichtbar, um so wichtiger ist es ein Pflegeziel festzulegen.

Eine Blumenwiese kann eben nicht aller 14 Tage gemäht werden.


Wege und Terrassenbau

Dieser Teil der landschaftsgärtnerischen Tätigkeit beeinflusst stark den Gesamteindruck der künftigen Anlage. Hier sind nicht nur handwerkliches Können Voraussetzung, sondern auch Gestalterische.

Die richtige Größe und Anordnung der Flächen, sowie die geeignete Materialauswahl setzen eine sorgfältige Planung voraus. 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail über unser Kontaktformular.